Angebote zu "Westermann" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

BergErz
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Metall-Expertin Wanda Uhland erfährt von einer antiken Statuette aus BergERZ, einem der Wissenschaft unbekannten Material. Eine Revolution der modernen Werkstoffkunde könnte den Besitzer dieser Legierung reich und berühmt machen. Auch Prof. Philip Westermann von der TU Magdeburg begehrt das geheimnisvolle Relikt. Ariadne ¿ so heißt das Objekt der Begierde, befindet sich im Besitz von Irenäus Moll, einem Quedlinburger Privatdetektiv ohne Lizenz und Waffe. Der Truck-Fahrer Stanko übernimmt im Auftrag einer Bande gewagte Transporte von geraubten Baumaschinen in den Osten Europas. Beide Ereignisketten sind auf ungeahnte Weise miteinander verknüpft. Irenäus Moll und die attraktive Hauptkommissarin Rita geraten in den Strudel der Geschehnisse. Handelt es sich bei der BergERZ-Statuette Ariadne tatsächlich um einen uralten Todes- und Rache-Fetisch?

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
BergErz
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Metall-Expertin Wanda Uhland erfährt von einer antiken Statuette aus BergERZ, einem der Wissenschaft unbekannten Material. Eine Revolution der modernen Werkstoffkunde könnte den Besitzer dieser Legierung reich und berühmt machen. Auch Prof. Philip Westermann von der TU Magdeburg begehrt das geheimnisvolle Relikt. Ariadne ¿ so heißt das Objekt der Begierde, befindet sich im Besitz von Irenäus Moll, einem Quedlinburger Privatdetektiv ohne Lizenz und Waffe. Der Truck-Fahrer Stanko übernimmt im Auftrag einer Bande gewagte Transporte von geraubten Baumaschinen in den Osten Europas. Beide Ereignisketten sind auf ungeahnte Weise miteinander verknüpft. Irenäus Moll und die attraktive Hauptkommissarin Rita geraten in den Strudel der Geschehnisse. Handelt es sich bei der BergERZ-Statuette Ariadne tatsächlich um einen uralten Todes- und Rache-Fetisch?

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Sightseeing
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Davon würde man gern mehr lesen« Sabine Löhr, Frankfurter Allgemeine Zeitung Es gibt eine Entdeckung zu machen: Der junge Autor Rattawut Lapcharoensap, geboren in Chicago, aufgewachsen in Bangkok, erzählt in seinem gefeierten Debüt von einem Thailand, das wir so nicht kennen: fern von exotischen Stereotypen und ganz nah dran am modernen Leben.So zum Beispiel in der preisgekrönten Geschichte Farangs, in der der junge Erzähler sich in eine amerikanische Urlauberin verliebt, die wie alle Farangs - Touristen - in Thailand nur Elefanten und Sex sucht, dann aber überraschend die Bekanntschaft eines Hausschweins namens Clint Eastwood macht. Lapcharoensap zeigt dem Leser immer, was hinter dem scheinbaren touristischen Paradies liegt. Er erzählt vom Zerbrechen einer Jungenfreundschaft während der Musterung fürs thailändische Militär, von einem Sohn, der einmal mit seiner allmählich erblindenden Mutter Sightseeing auf der Ferieninsel Koh Lukmak machen möchte, bevor er sie in Bangkok zurücklassen muss, um aufs College zu gehen. Oder von Priscilla, dem kambodschanischen Flüchtlingsmädchen, die ihrem thailändischen Spielgefährten einen Goldzahn, ihren letzten wertvollen Besitz, als Freundschaftsbeweis schenkt, nachdem ihre Wellblechhütte von Thais in Brand gesetzt worden ist.Lapcharoensap wagt es, uns ein Thailand zu zeigen, das mit dem, was für uns Urlaubsparadies ist, nur die geographischen Grenzen und die traumhaften Landschaften gemeinsam hat. Mit großer Wärme, Intelligenz und Humor beweisen seine Erzählungen, was Literatur eben auch kann: Uns eine Welt und Menschen näher bringen, von deren Leben wir bislang nur eine vage Vorstellung hatten.»Ein Volltreffer, ein beeindruckendes Buch über Thailand und seine Menschen. Jede einzelne Geschichte liest sich wie ein guter Roman. Vermutlich werden Sie es beim ersten Mal in einem Rutsch lesen, weglegen, irgendwann wieder finden und dann noch einmal genauso verzaubert werden wie ich.« Christine Westermann im WDR

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Sightseeing
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

»Davon würde man gern mehr lesen« Sabine Löhr, Frankfurter Allgemeine Zeitung Es gibt eine Entdeckung zu machen: Der junge Autor Rattawut Lapcharoensap, geboren in Chicago, aufgewachsen in Bangkok, erzählt in seinem gefeierten Debüt von einem Thailand, das wir so nicht kennen: fern von exotischen Stereotypen und ganz nah dran am modernen Leben.So zum Beispiel in der preisgekrönten Geschichte Farangs, in der der junge Erzähler sich in eine amerikanische Urlauberin verliebt, die wie alle Farangs - Touristen - in Thailand nur Elefanten und Sex sucht, dann aber überraschend die Bekanntschaft eines Hausschweins namens Clint Eastwood macht. Lapcharoensap zeigt dem Leser immer, was hinter dem scheinbaren touristischen Paradies liegt. Er erzählt vom Zerbrechen einer Jungenfreundschaft während der Musterung fürs thailändische Militär, von einem Sohn, der einmal mit seiner allmählich erblindenden Mutter Sightseeing auf der Ferieninsel Koh Lukmak machen möchte, bevor er sie in Bangkok zurücklassen muss, um aufs College zu gehen. Oder von Priscilla, dem kambodschanischen Flüchtlingsmädchen, die ihrem thailändischen Spielgefährten einen Goldzahn, ihren letzten wertvollen Besitz, als Freundschaftsbeweis schenkt, nachdem ihre Wellblechhütte von Thais in Brand gesetzt worden ist.Lapcharoensap wagt es, uns ein Thailand zu zeigen, das mit dem, was für uns Urlaubsparadies ist, nur die geographischen Grenzen und die traumhaften Landschaften gemeinsam hat. Mit großer Wärme, Intelligenz und Humor beweisen seine Erzählungen, was Literatur eben auch kann: Uns eine Welt und Menschen näher bringen, von deren Leben wir bislang nur eine vage Vorstellung hatten.»Ein Volltreffer, ein beeindruckendes Buch über Thailand und seine Menschen. Jede einzelne Geschichte liest sich wie ein guter Roman. Vermutlich werden Sie es beim ersten Mal in einem Rutsch lesen, weglegen, irgendwann wieder finden und dann noch einmal genauso verzaubert werden wie ich.« Christine Westermann im WDR

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
BergErz
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Metall-Expertin Wanda Uhland erfährt von einer antiken Statuette aus BergERZ, einem der Wissenschaft unbekannten Material. Eine Revolution der modernen Werkstoffkunde könnte den Besitzer dieser Legierung reich und berühmt machen. Auch Prof. Philip Westermann von der TU Magdeburg begehrt das geheimnisvolle Relikt. Ariadne – so heißt das Objekt der Begierde, befindet sich im Besitz von Irenäus Moll, einem Quedlinburger Privatdetektiv ohne Lizenz und Waffe.Der Truck-Fahrer Stanko übernimmt im Auftrag einer Bande gewagte Transporte von geraubten Baumaschinen in den Osten Europas. Beide Ereignisketten sind auf ungeahnte Weise miteinander verknüpft. Irenäus Moll und die attraktive Hauptkommissarin Rita geraten in den Strudel der Geschehnisse. Handelt es sich bei der BergERZ-Statuette Ariadne tatsächlich um einen uralten Todes- und Rache-Fetisch?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe