Angebote zu "Lenz" (13 Treffer)

Das Recht des Besitzes und seine Grundlagen als...
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht des Besitzes und seine Grundlagen: Gustav Lenz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Das Recht des Besitzes, und seine Grundlagen al...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(109,95 € / in stock)

Das Recht des Besitzes, und seine Grundlagen: Gustav Lenz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.07.2019
Zum Angebot
Das Recht des Besitzes, und seine Grundlagen al...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht des Besitzes, und seine Grundlagen:Zur Einleitung in die Wissenschaft des Römischen Rechts. Reprint 2018 Gustav Lenz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Eiszeit / Lenz` dritter Fall
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sommer 2009. Salvatore Iannone, Besitzer eines Eiscafés in Kassel, fühlt sich von dem Immobilienspekulanten Jochen Mälzer bedroht und bittet die Polizei um Hilfe. Zwei Tage später werden Iannone und seine Frau tot aufgefunden. War ihre Eisdiele den Plänen des Baulöwen im Weg, der dort ein großes Outlet-Center plant? Kommissar Lenz glaubt fest daran, doch Mälzer scheint nicht nur ein wasserdichtes Alibi zu haben, sondern auch Schutz von höchster Stelle zu genießen...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
So zärtlich war Suleyken
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war einmal ein zärtliches Dörfchen, Suleyken genannt, gelegen irgendwo und nirgendwo in Masuren, zu erreichen - wie allerorten bekannt und in diesen Geschichten nachzulesen - mit einer Kleinbahn namens Popp, bequemer jedoch mit der Phantasie. Erstere überdies, einst befeuert von einem hochmütigen Menschen namens Dziobek, fährt mancher Widrigkeiten wegen längst nicht mehr die Strecke von Suleyken über Schissomir, Sybba, Borsch, Sunowken nach Striegeldorf und zurück. Letztere aber floriert - wie jedermann weiß und hier neuerlich erfahren kann - fröhlich allen Zeitläuften zum Trotz. So erleben wir denn nicht nur große Ereignisse und den Titus Anatol Plock, Besitzer einer neuen Hose und achter Sohn der verwitweten Jadwiga Plock, sondern auch das Duell in kurzem Schafspelz und den Adolf Abromeit. Und wir begegnen nicht nur dem Hamilkar Schaß, weiland Held der Kulkaker Füsiliere, dem Tantchen Arafa, der festlichen Einweihung besagter Kleinbahn und dem Briefträger Hugo Zappka, sondern auch dem souveränen Humor eines geistvollen Erzählers, dessen Geschichten eine ´´aufgeräumte Huldigung´´ an seine Heimat Masuren sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
So zärtlich war Suleyken
6,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war einmal ein zärtliches Dörfchen, Suleyken genannt, gelegen irgendwo und nirgendwo in Masuren, zu erreichen - wie allerorten bekannt und in diesen Geschichten nachzulesen - mit einer Kleinbahn namens Popp, bequemer jedoch mit der Phantasie. Erstere überdies, einst befeuert von einem hochmütigen Menschen namens Dziobek, fährt mancher Widrigkeiten wegen längst nicht mehr die Strecke von Suleyken über Schissomir, Sybba, Borsch, Sunowken nach Strie-geldorf und zurück. Letztere aber floriert - wie jedermann weiß und hier neuerlich erfahren kann - fröhlich allen Zeitläuften zum Trotz. So erleben wir denn nicht nur große Ereignisse und den Titus Anatol Plock, Besitzer einer neuen Hose und achter Sohn der verwitweten Jadwiga Plock, sondern auch das Duell in kurzem Schafspelz und den Adolf Abromeit. Und wir begegnen nicht nur dem Hamilkar Schaß, weiland Held der Kulkaker Füsiliere, dem Tantchen Arafa, der fest-lichen Einweihung besagter Kleinbahn und dem Briefträger Hugo Zappka, sondern auch dem souveränen Humor eines geistvollen Erzählers, dessen Geschichten eine ´´aufgeräumte Huldigung´´ an seine Heimat Masuren sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Wilhelm Ostwald: Monismus und Energie
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seiner ´´Energetik´´ entwickelte der Chemiker Wilhelm Ostwald eine philosophische Lehre. Bereits 1890 vertrat der spätere Vorsitzende des Deutschen Monistenbundes die Auffassung, Energie sei die Primärsubstanz und Materie eine besondere Erscheinungsform derselben. Auf seinen Energiebegriff wollte er auch die ökonomischen Wissenschaften und die Kulturwissenschaften gründen. Die logische Konsequenz aus Ostwalds naturwissenschaftlichen Erkenntnissen ist sein energetischer Imperativ: ´´Vergeude keine Energie. Verwerte und veredle sie!´´ Die praktischen Auswirkungen seines bewussten energetischen Handelns - heute würde man sagen: seines Bemühens um Nachhaltigkeit - besitzen eine gesamtgesellschaftliche Dimension, die sich erst im 21. Jahrhundert vollständig entfaltet. Mit seinem energetischen Imperativ sowie vielen seiner ´´Weltprojekte´´, die ebenfalls in diesem Buch vorgestellt werden, war Ostwald seiner Zeit voraus. Die globale wirtschaftliche, ökologische und kulturelle Bedeutung seiner Forderung wirkt heute unübersehbar. Im Kern bleibt Ostwalds ganzheitliche Betrachtung und wissenschaftliche Naturerkenntnis der Welt, seine monistische Weltanschauung mittels seiner Energetik von herausragender Bedeutung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Kampf um den Astaller-Hof
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Franzi muss ihren Hund unter der Woche in eine kleine Tierpension auf dem Land zur Pflege geben, da ihr neuer Chef keine Tiere duldet. Lenz, der Besitzer des Hofes, ist ihr von Anfang an sympathisch. Sie verbringt viel Zeit bei ihm und den Tieren. Als Lenz plötzlich stirbt, erfährt Franzi, dass sie zur Erbin des Hofes bestimmt wurde, gemeinsam mit seinem Sohn Simon, einem Arzt aus München. Ihn interessieren weder der Hof noch die Tiere. Er möchte verkaufen, und das möglichst bald. Die beiden geraten immer wieder aneinander und kommen sich dabei näher. Doch das beginnende Glück wird von Jakob gefährdet, der selbst ein Auge auf Franzi und den Hof geworfen hat. Ihm ist jedes Mittel recht, die beiden zu entzweien. Hat ihre Liebe eine Chance?

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Erzählungen, Hörbuch, Digital, 1, 70min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Hörbuch enthält die Erzählungen: ´´Der Abstecher´´ (aus: ´´Ludmilla´´), Sprecher: Gerd Andresen; ´´Ein vielsagender Besitz´´ (aus: ´´Über das Gedächtnis´´), Sprecher: Siegfried Lenz; ´´Der Silvesterunfall´´ (aus: ´´Das Feuerschiff´´), Sprecher: Siegfried Lenz. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Gerd Andresen, Siegfried Lenz. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/001505/bk_swrm_001505_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot